Gesund beginnt im Mund

Gesundheitstipps von DDr. Simma

Atmen

Unsere Atmungsorgane können viel mehr als wir ahnen. Im Sport machen wir die Erfahrung, die wir richtig durchatmen können – und wie kurzatmig wir oft im Alltag sind. Meine Empfehlung: Nasen- und Bauchatmung üben und sich angewöhnen, im Ruhezustand immer durch die Nase atmen, bei Anstrengungen auch durch den Mund.

Wasser trinken

„Du bist nicht krank, du bist nur durstig“. Ein iranischer Arzt hat als jahrelanger politischer Häftling die heilsame Wirkung von Wasser festgestellt. Ausreichend Wasser zu trinken hilft vorbeugend gegen eine Vielzahl von Erkrankungen und lindert Beschwerden und Schmerzen.

Schmauen – das Geheimnis vom „Richtig Kauen“

Wie wir uns richtig und gesund ernähren sollen, ist ein vielgehörtes Thema. Die gesunde Ernährung allein reicht allerdings noch nicht – entscheidend ist, wie wir kauen und verdauen. Das Geheimnis liegt im „Schmauen“ – es macht gesund, schlank und sogar glücklich.  Beim intensiven Kauen wird die Nahrung nicht nur besser zerkleinert, durch den erhöhten Speichelfluss wird die Verdauung gefördert, Kohlehydrate und Fett besser verbrannt und eine wertvolle Energiequelle geschaffen. Schmauen erhöht auch den Genuss und die Achtsamkeit auf unsere Nahrung, es führt zu einer Entschleunigung und zu einer neuen Erlebnisfähigkeit. Mehr Informationen dazu: www.schmauen.de

Zunge kreisen

Eine ideale Ergänzung zum täglichen Zähneputzen – eine alte taoistische Übung, die zu einem Ritual in unserem Alltag werden sollte: nach dem Essen mit der Zunge über die Zähne fahren, auch zwischendurch zur Stresskontrolle. Zungenkreisen erhöht den Speichelfluss, entspannt die Muskulatur, massiert die Mundschleimhaut und wirkt im Sinne einer Mundakupressur.

Gähnen

Auch wenn es in Gesellschaft nicht anzuraten ist – Gähnen ist eine wirksame Hilfe zur Entspannung. Deshalb – an einem unbeobachteten Ort bewußt und genüsslich gähnen, dabei den Mund weit aufmachen und den Mundraum wahrnehmen. Diese Übung gibt auch Mut, den Mund aufzumachen – im wahrsten Sinne des Wortes – und unterstützt uns beim Sprechen.

Singen

Ein vielseitiges Wundermittel. Singen ist gut für die Atmung, die Vibration der Töne aktiviert und entspannt gleichzeitig. Die Kiefergelenke und die vordere Halsmuskulatur werden gelockert, der Mund selbstbewusst weit geöffnet und die rechte Gehirnhälfte wird stimuliert.

DDr. med. Irmgard Simma

 

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde und Kieferorthopädie
Fachärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Arlbergstraße 139T +43 (0) 55 74 / 76 7 52E-Mail: office@simma.at
6900 BregenzF +43 (0) 55 74 / 76 7 52-5

Öffnungszeiten

MO bis FR08.00 - 12.00 Uhr
MO bis DO14.00 - 18.00 Uhr